Justiznahe Zeug*innen- und Prozessbegleitung

Zeugenbegleitung erfolgt durch speziell geschulte und gerichtserfahrene Ehrenamtliche oder Sozialpädagog*innen. Insbesondere bei Sexual- und schweren Gewaltdelikten ist es hilfreich für (Opfer-)Zeugen, wenn sie möglichst frühzeitig eine Ansprechperson im Strafverfahren haben. Auch in Zivil-/Familiengerichtsverfahren mit Gewaltthematik kann Gerichtsbegleitung stattfinden.
Bei Bedarf kann auch eine zeitlich umfangreiche psychosoziale Prozessbegleitung angeboten werden. Durch Absprachen mit Rechtsanwalt oder Gericht werden Zeug*innen unterstützt, ihre Rechte zu wahren.

Vernetzung:
Zeugenbegleitung agiert als Schnittstelle zwischen Justiz und Pädagogik, unterstützt eine regionale Vernetzung zwischen Polizei, Justiz, Jugendämtern und anderen psychosozialen Fachdiensten und setzt sich für Opfer- und Zeugeninteressen ein.

Angebote:

Vorbereitung auf die Gerichtsverhandlung

Begleitung zur Zeug*innenaussage Nachbereitung der Hauptverhandlung

Tina Neubauer
Psychosoziale Prozessbegleiterin (RWH)
Justiznahe Zeugen- und Prozessbegleitung (PräventSozial, Bewährungshilfe Stuttgart e. V.)
Neckarstraße 121 in 70190 Stuttgart
Tel: 0711/23988-494
Mobil: 0157/53238193
Email: Neubauer@praeventsozial.de

Christian Veith, Sabine Kubinski,
Neckarstraße 121 in 70190 Stuttgart
Tel: 0711/23988-485, -483
Email: Veith@praeventsozial.de
kubinski@praeventsozial.de

Weitere Informationen über die ZeugInnenbegleitung finden Sie hier