Frauen helfen Frauen e.V. Stuttgart

und Kooperationspartner

Kindertageseinrichtungen

Sie sind Erzieher*in, Sozialpädagog*in in einer Kindertageseinrichtung oder Eltern eines Kleinkindes und wollen dazu beitragen, dass Mädchen und Jungen, deren Eltern Konflikte mit Gewalt lösen, frühzeitig Hilfe erfahren? Dann nutzen Sie das Präventionsangebot:

Multiplikator*innen-Schulung für Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen
Ziel der Fortbildung ist es, die Teilnehmenden für das Thema häusliche Gewalt zu sensibilisieren und fundiertes Grundlagenwissen zu vermitteln, sodass sie adäquat reagieren können, wenn sie vermuten oder wissen, dass es zwischen den Eltern eines Kindes körperliche oder psychische Gewalt gibt.

Inhalte:

  • Informationen über häusliche Gewalt
  • Kennenlernen von Risikomarker häuslicher Gewalt
  • Stärken von Handlungskompetenzen
  • Entwickeln und Nutzen von Netzwerken

Chancen des Präventionsangebots:

  • Erzieher*innen als Vertrauenspersonen für Kinder und Eltern
  • Vielfältige Begegnungs- und Gesprächsmöglichkeiten
  • Der aufmerksame Blick auf das Kind

Diese Schulung wird im Rahmen des Stuttgarter Präventionsprojekts Hinschauen – Erkennen – Handeln:
Wir alle können etwas tun! durchgeführt.
Wenn Sie dieses Angebot in Ihrer Einrichtung nutzen wollen, setzen Sie sich mit der Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern in Verbindung. Dort werden alle Präventionsangebote von Catharina Wackes und Lars Groven koordiniert.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der ausführenden Fachberatungsstelle: FrauenFanal Ihre Ansprechpartner*innen sind Cornelia Ackermann und Katrin Lehmann.

↑ nach oben